Das Ende der Korrektur-Less Fantasie-Land

  1. Wenn Sie relativ neu in der Investing Welt sind, können Sie nicht eine realistische Bezugspunkt haben, zu verstehen, wie schmerzhaft Börse korrigiert werden kann.
  2. Eine Fahrt auf dem Memory Lane von Marktkorrekturen (1982-2014) erinnert uns an, was ein typisches Jahr in den Aktienmarkt aussehen kann.
  3. Auf der Oberfläche, die 2014 Aktienmarkt hält relativ gut, aber das Bild hinter dem Chance-Risiko-Vorhang am besten über.
  4. Selbst wenn eine Korrektur Folge auf kurze Sicht abgewendet wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bevor die Korrektur weniger Investitionen Fantasy-Land zu einem schmerzhaften Ende kommt.

Die Verletzlichkeit Box

Der S & P 500 am 24. Dezember bei 1.833 geschlossen 2013. Es befindet sich auf dem gleichen 1.833 am April 10 geschlossen, 2014 oder mehr als drei Monate später. Gemeinsame wirtschaftlichen Sinn und das Gesetz von Angebot und Nachfrage sagen uns, dass, wenn Aktien machen bullish Fortschritte zu stoppen, bullish wirtschaftlichen Überzeugung Boden zu bearish wirtschaftlichen Belange verliert. Der bisherige Satz sagt uns auch, das Risiko-Ertrags-Profil auf dem Markt ist seit Ende Dezember 2013 verschlechtert worden.

Bankerträge nicht helfen

Was kann eine verwundbare Markt über den Rand schieben? Antwort: Wenn der Netto-Interpretation aller neuen Informationen bearish ist. Ein Stück von neuen Daten , die Gewicht auf die bärische Seite der Skala ist das Hinzufügen ist das Ergebnis von JP Morgan Chase (JPM). Von der New York Times :

JPMorgan Chase meldete einen 18,5 Prozent Rückgang im ersten Quartal einen Gewinn am Freitag, als die größte Bank des Landes mit zwei Herausforderungen auseinandergesetzt: träge Einnahmen aus dem Handel und glanzlos Baufinanzierungen in Deutschland. Beide Themen, im Großen und Ganzen den Bankensektor buffeting, gedämpft Gewinne bei JPMorgan.

Eine Reise in die Korrektur Memory Lane

Da Wochenenden die Möglichkeit bieten, Märkte zu studieren und unsere Herangehensweise an Investitionen zu verbessern, kann es hilfreich sein, einen schnellen Auffrischungskurs auf Börsenkorrekturen zu nehmen. Wir werden uns auf zwei Fragen konzentrieren:

  1. Wie weit kann Bestände fallen lassen?
  2. Wie lange kann Korrekturen dauern?

Beispiel für Korrekturen 1982-2014

Im Jahr 1984 sank Aktien 14,63%. Im Gegensatz zu den mehrtägigen Rückschlägen im Jahr 2013 dauerte diese Korrektur 280-8 Kalendertagen (288).

Der Börsencrash von 1987 trat im Rahmen eines Bullenmarktes und der Bullenmarkt wieder relativ schnell. Daher ist es für unsere Korrektur Studie und 2014 relevant.

Im Jahr 1990 Aktien stark korrigiert, 20% über siebenundachtzig Kalendertage fallen.

Wir haben die Bedeutung der Investmentlandschaft im Jahr 1994 mehrfach abgedeckt, einschließlich dieses 21. März Artikel .

Im Jahr 1998 kann die Korrektur wie ein Bärenmarkt auf den starken Rückgang erlebt auf Makler- und 401k Aussagen basieren gefühlt haben. Die 1998 Korrektur wurde im Detail auf skizziert 2. April .

Die 2010 Flash-Absturz war ein bisschen mehr als ein Ein-Tages-Medienereignis. Aktien sank 16,71% über siebenundsechzig Kalendertage.

Eine politische Patt in Washington und eskalierenden Angst vor dem Ende des Euro, half Aktien im Jahr 2011 mehr als 21% nach unten drücken.

Russland immer noch ein Anliegen

Wenn Sie Ihren Marktgeschichte kennen, erinnern Sie sich wahrscheinlich die grundlegenden Treiber hinter den Korrekturen im Jahr 1984, 1987, 1990, 1998, 2010 und 2011 im Jahr 2014 Die Fahrer wirtschaftlichen Belange und Russland sein könnte. Von Bloomberg :

Nachdem im Anhang der Krim und im Einsatz Tausende von Truppen entlang der Grenze, Ratschen Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Druck auf die Ukraine auf, gestern droht Gaslieferungen zu stoppen. Ukraine wird Diskussionen in den Frühjahrstagungen des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank dominiert, die heute beginnen. US-Finanzminister Jacob J. Lew „, betonte, dass Russland die andauernde Besatzung und vorgab Annexion der Krim ist illegal und illegitim“, das Finanzministerium sagte in einer Erklärung nach Gesprächen in Washington gestern mit seinem russischen Kollegen, Anton Siluanov. „Die Vereinigten Staaten sind bereit, weitere erhebliche Sanktionen gegen Russland zu verhängen, wenn es um die Situation in der Ukraine weiter eskaliert.“

Korrekturen können zum Portfolio der Gesundheit schaden

Was sind die Antworten auf unsere Fragen, wie weit können Bestände sinken und wie lange können Korrekturen dauern? Basierend auf den obigen Beispielen dargestellt, war der Durchschnittsverlust 19,50% und die durchschnittliche Dauer betrug 114 Kalendertage. Kann Korrekturen weniger schmerzhaft sein? Sicher, es gibt unzählige Beispiele von flacher Pullbacks. Doch das Verständnis, was möglich ist, hilft bei der Investition der Notfallplanung.

Anlage Implikationen – Kein Problem, wenn Sie haben Notfallpläne

Warum verweisen wir immer Notfallpläne? Es ist nicht klug, etwas darüber zu übernehmen, was als nächstes auf den Finanzmärkten geschieht. Deshalb, wenn Sie eine IF-THEN-Ansatz verwenden, und die bearish IF nie passiert, es verhindert, dass Sie überreagieren zu verwundbar Set-ups, die nicht in eine Korrektur morphen oder nicht. Lassen Sie uns ein einfaches lediglich zu illustrativen Zwecken Notfallplan Beispiel. In der vergangenen Woche haben wir Gründe dargelegt unter etwa zunehmende Wahrscheinlichkeit einer Marktkorrektur in den Artikeln betroffen sein:

  1. Der Fall für verlangsamtes Wachstum , niedrige Preise und Einkommen Investitionen
  2. Aktien: 4 Gründe für die Defensive haben Notfallpläne
  3. Dow – Theorie Signal Fragen Bullish Wirtschafts- und Markttrends

Wenn die erste Kontingenz in Ihrem einfachen Risikomanagementplan war , wenn der S & P 500 unter 1.815 schließt, werde ich meine Aktienquote um 10% zu reduzieren. Der S & P 500 schloss am Donnerstag um 1.833. Hypothetisch, wenn der S & P 500 versagt zu korrigieren und schließt nie unter 1.815, dann würden keine Maßnahmen ergriffen werden. Das Konzept der Verwendung IF-THEN Notfallpläne wurde ausführlich auf skizziert 18. Oktober .

Unsere Notfallpläne werden von unseren Marktmodell geregelt. Das Modell Freitag – Sitzung mit einer sehr großen Allokation eingegeben Bargeld des Marktes zunehmend anfällig Risiko-Ertrags – Profil zu kompensieren. Je nachdem , wie die Dinge aussehen am Freitag in der Nähe, unsere Regeln basierendes System kann für zwei Schachzüge nennen: (a) Aktienexposure (wieder) zu verringern, und (b) einige konservative Investitionen in den Mix. Konservative Investitionen bewegt sich typischerweise die Anleihen (TLT) und / oder Währungen (FXA). Wie im Detail dargelegt 27. März , ist die Notfallplanung ein Quadrant zwei Aktivität – wichtig, aber nicht dringend. Wochenenden sind ein guter Zeitpunkt für den Einstieg ins Quadranten zwei.

Sind US-Aktien attraktiver als Emerging Markets?

Starker Dollar könnte Alter Kapitalströme

Sobald Sie außerhalb der Vereinigten Staaten zu investieren, wird die Auswirkungen von Währungsschwankungen stärker ausgeprägt. Alle Dinge gleich, den Schwellenländern zu sein , würde es vorziehen , eine schwache US – Dollar zu sehen. Von Reuters :

Steigende Preise in den Vereinigten Staaten könnte prompt schweren Investitionsströme aus den Schwellenländern, wo die Anleger auf der Suche nach höheren Renditen beflockt. Ein stärkerer Dollar untergräbt auch die Attraktivität der Währungen der Schwellenländer halten. Nur wenige Minuten von der letzten Sitzung der Fed betriebene Spekulation, dass die Zinsen bald beginnen könnte steigen und Nachrichten entstanden auch, dass zwei Bank of England die Politik für höhere Zinsen zu Beginn dieses Monats gestimmt hatte.

Warum Be Different wenn verschiedene schlimmer?

Die Fakten sind seit der zweiten Hälfte des Jahres 2010, Emerging Markets (EEM) haben sich deutlich in den S & P 500 (SPY) unterdurchschnittlich entwickelten. An einem gewissen Punkt, sagen die Chancen und Korrelationen uns der Trend zugunsten der Schwellenländer umkehren werden. Allerdings, Prognose versuchen zu erraten, oder eine Umkehr antizipieren hat ein schmerzhafter Prozess in den letzten Jahren.

Einige Fortschritte, aber Hürden bleiben

Gemäß dem Diagramm von stockcharts.com unten, Emerging Markets und der S & P 500 haben in einer sehr ähnlichen Weise YTD ausgeführt.

Bevor wir in den Schwellenländern mehr ernsthaft von einem längerfristigen Anlageperspektive zu betrachten sind bereit, bevorzugen wir das Verhältnis von EEM auf den S & P-500-Pause über dem längerfristigen Abwärtstrend Kanal in blau unten zu sehen.

Ziehen Zurück an den Zügeln

Irgendwann beginnen professionelle Anleger in Frage zu stellen : „Bin ich in den Schwellenländern in Bezug auf die entwickelten Märkte für Investitionen kompensiert werden?“ Einer der größten Spieler auf der Investitionsphase scheint einige Zweifel haben werden. Von Bloomberg :

Norwegens 880.000.000.000 $ Staatsfonds, der größten der Welt, verlangsamt sich die Expansion in den Schwellenländern wie Schuppen wieder eine zweijährige Mission in den am schnellsten wachsenden Märkte zu erschließen. „Wir sind Abholung nach und nach ein paar neue Märkte aber zu einem weniger rasanten Tempo als wir zu Beginn des Jahres haben“, Yngve Slyngstad, der Chief Executive Officer des Fonds, sagte gestern in einem Interview nach einer Pressekonferenz in Oslo.

Wegweisern zur Überwachung der Fortschritte

Die blaue horizontale Linie in der Grafik unten zeigt uns, dort zu besitzen Emerging Markets gegenüber dem S & P 500 im letzten Jahr oder so keinen Vorteil gewesen. Wir bevorzugen es Beweise für einen Vorteil zu sehen, bevor Kapital aus den Vereinigten Staaten Verschiebung berücksichtigen. Wenn das EEM / SPY-Verhältnis über die Box unter dem brechen kann ein guter erster Schritt in einem „beweisen es mir“ Kampagne wäre. Noch besser wäre es, würde ein Bruch über der roten Box eine deutlich höhere Hoch darstellen.

Anlage Implikationen – das Gewicht der Beweise

Mit dem wichtigsten Ereignis der Woche, Jackson Hole , noch vom Fass, haben Aktien eine große Hürde Freitag zu überqueren. Unsere Zuteilungen von Aktien (VTI) und führenden Sektoren wie Technologie (XLK), bleiben im Einklang mit dem Beweis , den wir ab Donnerstag in der Nähe in der Hand hatte. Eine positive Reaktion auf Janet Yellen Bemerkungen konnte eine weitere Reduzierung unserer Bargeldbestände aufgefordert.